ChinaCircle-Logo ChinaCircle-Logo
Wachstum

Dienstleister in China verlieren an Fahrt

Die chinesische Konjunktur schwächelt und das mitten im Handelsstreit mit den USA. Bei den Dienstleistern geht es derzeit nicht bergauf.

Handelsblatt.com vom 05.11.2018 07:42:07 Uhr

Das Wachstum bei den Dienstleistern in China hat im Oktober an Schwung verloren. Der am Montag veröffentlichte Caixin/Markit-Einkaufsmanagerindex fiel auf 50,8 Zähler von 53,1 Punkten im Vormonat. Das ist der niedrigste Stand seit 13 Monaten. Damit liegt der Indikator aber immer noch über der Wachstumsschwelle von 50 Zählern. Der Indikator basiert vor allem auf Antworten von kleineren und mittelgroßen Firmen.

Mitten im Handelsstreit mit den USA schwächelt die chinesische Konjunktur. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) legte von Juli bis September nur noch um 6,5 Prozent zum Vorjahreszeitraum zu. Das ist das kleinste Plus seit dem Höhepunkt der weltweiten Finanzkrise Anfang 2009. Die beiden größten Wirtschaftsmächte der Welt überziehen sich seit Monaten mit Strafzöllen.

Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.