ChinaCircle-Logo ChinaCircle-Logo
BAI

Bertelsmann investiert in chinesische Streaming-Plattform

Bertelsmann hat über einen Investmentfonds einen Millionenbetrag in die Musikplattform Net Ease Cloud Music investiert.

Handelsblatt.com vom 01.12.2018 10:50:00 Uhr

Der Fonds Bertelsmann Asia Investments (BAI) und weitere Investoren haben sich an einer Finanzierungsrunde der chinesischen Musikplattform Net Ease Cloud Music mit einem Gesamtvolumen von über 600 Millionen US-Dollar beteiligt. Das berichtet das Hamburger Medienmagazin “new business”.

Neben dem Fonds des Gütersloher Konzerns zählen auch Baidu, General Atlantic und Boyu Capital zu den Investoren der aktuellen Finanzierungsrunde. Haupteigener des Streaming-Dienstes ist NetEase Inc., einer der führenden Online-Game-Provider in China. Der aufstrebende Streaming-Dienst hat nach eigenen Angaben mehr als 600 Millionen registrierte Nutzer, im April des vergangenen Jahres waren es noch knapp die Hälfte.

Mit dem Geld will das 2013 gegründeten Unternehmens sein weiteres Wachstum vorantreiben. Die Kooperationen mit der Bertelsmann-Musiksparte BMG soll als Beschleuniger dienen.

Die Beteiligung unterstreicht die wachsende Bedeutung des digitalen Audio-Geschäfts für die Medienkonzerne. Im Juli hatte er der Bundesverband Musikindustrie (BVMI) mitgeteilt, dass in Deutschland erstmals mit Streaming mehr Geld eingenommen werde als durch den Verkauf von CDs. Wie die aktuellen Zahlen zeigen, verbuchten Dienste wie Spotify, Apple Music oder Tidal im ersten Halbjahr 2018 einen Zuwachs von 35,2 Prozent auf 348 Millionen Euro Umsatz. Das Streaming kam damit auf einen Marktanteil von 47,8 Prozent.

Mit Agenturmaterial.

Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.